Danke -  an alle unsere Wählerinnen und Wähler!!

Ein spannender Wahlsonntag mit hoher Beteiligung der Heininger Bürgerinnen und Bürger liegt hinter uns. Die Frauenliste ist stolz auf ein sehr  gutes Ergebnis. Aus dem Kreis unserer  18 Kandidatinnen wurden fünf Frauen in den Heininger Gemeinderat gewählt. Dafür möchten wir uns ganz herzlich bei unseren Wählerinnen und Wählern bedanken.  Wir verstehen die erhaltenen Stimmen  als Anerkennung  für unseren Beitrag in der vergangenen Wahlperiode und Ansporn für die vor uns liegenden Aufgaben. Mit Monika Richter kommt eine engagierte Heiningerin neu in den Gemeinderat. Bei  Frau Dr. Christel Großmann bedanken wir uns  für ihre verlässliche und kompetente Zusammenarbeit. Als Frauenlisten-Unterstützerin der ersten Stunde wird sie uns auch weiter begleiten. 

 

Im neuen Heininger Gemeinderat werden mit Frau Cornelia Herb (Freie Wählerliste) sechs Frauen vertreten sein. Ein Drittel des Rats ist damit weiblich besetzt.  

Heiningen ist mit diesem Wahlergebnis ein Leuchtturm im Landkreis!

 

Claudia A.  Schlürmann

Kirsten Lorenz, Doris Röhm

Ilona Habdank, Monika Richter

 

Projekte der Jahre 1994 - 2018

Seit ihrer Gründung im Jahr 1993 hat es sich die Frauenliste Heiningen zum Ziel gesetzt nicht nur politisch, also mit Sitzen und damit Entscheidungsrecht im Gemeinderat aktiv zu sein und damit mehr soziale und gesellschaftspolitische Themen in den Fokus der Beratungen zu stellen ( Betreuung in Kindergärten und Schule, Jugendarbeit, Kultur und Bildung, Einkaufsinfrastruktur , Natur). Gleichzeitig wollten wir konkrete Projekte, die unseren Überzeugungen entsprachen, nicht nur ideell sondern auch finanziell unterstützen, als Zeichen im Alltag und dafür, dass wir das oft ehrenamtliche, überdurchschnittliche Engagement vieler Einzelner wahrnehmen und schätzen. Durch unseren zwischenzeitlich traditionellen Kuchenverkauf am Heininger Ostermarkt konnten wir ilm Laufe der Jahre folgende Projekte unterstützen:

1995 Torwand Heubach Spielplatz

1996 Autorenlesung Ingrid Kötter plus Spende an die Bücherei

1998 Fahrradständer am Marktbrunnen für BesucherInnen des Wochenmarktes

1998 Kultur mit der Frauenband Zartbitter

1999 Zwei Veranstaltungen des Schülerferiensprogramms:

        "Ökomobil am Heubach" und "Höhlentour in Schopfloch"

2000 Spende an die Strassensozialarbeit Voralb

2001 Selbstverteidigung für Teenies - ein Crashkurs für Mädchen

2002 Kultur am Abend: Frauenband Dreist

2002 Asylkreis und Unterstützung des Projektes "EntschuldungsAktion"

2002 Projekttag für Mädchen: Dem Geheimcode meines Körpers auf der Spur

2003 Taschenbuchregal für die Bücherei

2004 Ferienabschluss - Party für Jugendliche, organisiert durch die Lokale Agenda

2006 Verein für Jugendarbeit/ Jugendhaus: Karaoke Gerät

2008 Kultur mit "Engelshaar und Teufelsschweif" - 15 Jahre Frauenliste Heiningen

2010 Sozialfonds der Gemeinde Heiningen

2012 Verein für Jugendarbeit: Barhocker und Möblierung nach Renovation

        Ganztagesbetreuung der Ernst-Weichel-Schule: Kaufladen aus Holz

2014 Sozialfonds der Gemeinde Heiningen

2016 Sozialfonds der Gemeinde Heiningen

2018 Unterstützung der Benefiztour „ Tour Ginko“ der Christiane-Eichenhofer- 

          Stiftung. Die gesammelten Spenden kommen der Lebenshilfe- Hauptsitz in

          Heiningen - und ihrem Angebot zur Versorgung schwerstkranker und 

           behinderter Kleinkinder zugute.