Danke -  an alle unsere Wählerinnen und Wähler!!

Ein spannender Wahlsonntag mit hoher Beteiligung der Heininger Bürgerinnen und Bürger liegt hinter uns. Die Frauenliste ist stolz auf ein sehr  gutes Ergebnis. Aus dem Kreis unserer  18 Kandidatinnen wurden fünf Frauen in den Heininger Gemeinderat gewählt. Dafür möchten wir uns ganz herzlich bei unseren Wählerinnen und Wählern bedanken.  Wir verstehen die erhaltenen Stimmen  als Anerkennung  für unseren Beitrag in der vergangenen Wahlperiode und Ansporn für die vor uns liegenden Aufgaben. Mit Monika Richter kommt eine engagierte Heiningerin neu in den Gemeinderat. Bei  Frau Dr. Christel Großmann bedanken wir uns  für ihre verlässliche und kompetente Zusammenarbeit. Als Frauenlisten-Unterstützerin der ersten Stunde wird sie uns auch weiter begleiten. 

 

Im neuen Heininger Gemeinderat werden mit Frau Cornelia Herb (Freie Wählerliste) sechs Frauen vertreten sein. Ein Drittel des Rats ist damit weiblich besetzt.  

Heiningen ist mit diesem Wahlergebnis ein Leuchtturm im Landkreis!

 

Claudia A.  Schlürmann

Kirsten Lorenz, Doris Röhm

Ilona Habdank, Monika Richter

 

Petra Meyer
Petra Meyer

 

 

 

 

 

 

 

Haushälterin, 57 Jahre, 2 Kinder

Vorsitzende des Vereins für Jugendarbeit Heiningen e.V.

Schriftführerin im Ausschuss der Ortsgruppe und des Filsgaus des Schwäbischen Albvereins

 

 

Ich bin gebürtige Heiningerin und liebe unsere Gemeinde und die schöne Umgebung sehr.

Während der Kindergarten- und Schulzeit meiner Kinder habe ich mich dort in der Elternarbeit engagiert und gelernt wie wichtig es ist sich für das Wohl der Kinder und Jugendlichen und deren Familien einzusetzen.

 

Vor fast 15 Jahren habe ich mit anderen Interessierten aus der damaligen Lokalen Agenda den Verein für Jugendarbeit e.V. gegründet, bei dem ich erst 2. Vorsitzende, jetzt als 1. Vorsitzende, tätig bin.

 

Neben der Jugendarbeit liegt mir vor allem der Schutz und Erhalt unserer herrlichen Voralblandschaft am Herzen. Deshalb engagiere ich mich seit einigen Jahren im Schwäbischen Albverein, sowohl im Ausschuss als auch als Wanderführerin.

 

Bei der Frauenliste Heiningen fühle ich mich schon seit vielen Jahren mit meinen Anliegen gut aufgehoben und verstanden.