Danke -  an alle unsere Wählerinnen und Wähler!!

Ein spannender Wahlsonntag mit hoher Beteiligung der Heininger Bürgerinnen und Bürger liegt hinter uns. Die Frauenliste ist stolz auf ein sehr  gutes Ergebnis. Aus dem Kreis unserer  18 Kandidatinnen wurden fünf Frauen in den Heininger Gemeinderat gewählt. Dafür möchten wir uns ganz herzlich bei unseren Wählerinnen und Wählern bedanken.  Wir verstehen die erhaltenen Stimmen  als Anerkennung  für unseren Beitrag in der vergangenen Wahlperiode und Ansporn für die vor uns liegenden Aufgaben. Mit Monika Richter kommt eine engagierte Heiningerin neu in den Gemeinderat. Bei  Frau Dr. Christel Großmann bedanken wir uns  für ihre verlässliche und kompetente Zusammenarbeit. Als Frauenlisten-Unterstützerin der ersten Stunde wird sie uns auch weiter begleiten. 

 

Im neuen Heininger Gemeinderat werden mit Frau Cornelia Herb (Freie Wählerliste) sechs Frauen vertreten sein. Ein Drittel des Rats ist damit weiblich besetzt.  

Heiningen ist mit diesem Wahlergebnis ein Leuchtturm im Landkreis!

 

Claudia A.  Schlürmann

Kirsten Lorenz, Doris Röhm

Ilona Habdank, Monika Richter

 

Margarete Haag
Margarete Haag

 

 

 

 

 

 

 

 

Industriekauffrau

64 Jahre, 2 Kinder

Clara-Schumann-Straße 6

 

 

 1954 in Heiningen geboren und aufgewachsen habe ich, bis auf eine kurze Unterbrechung, immer in Heiningen gewohnt. Von Beruf bin ich Industriekauffrau und war 19 Jahre bis zum Übergang in die Rente bei der Wilhelmshilfe e.V . im Bereich „Wohnen für Senioren“ beschäftigt.

Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder.

Ehrenamtlich bin ich seit vielen Jahren im TC Heiningen e.V. für die Finanzen verantwortlich. Beim Kinderschutzbund e.V. Göppingen bin ich Kassenprüferin und seit dem Jahr 2010 ehrenamtliche Richterin am Verwaltungsgericht in Stuttgart.

Die Frauenliste unterstütze ich seit der Gründung im Jahr 1994, weil Frauen aus ihrer Lebenswirklichkeit heraus einen eigenen Blickwinkel auf das Geschehen in der Gemeinde haben und weil die Frauenliste ein wichtiges und unentbehrliches Instrumentarium für die Wahl von Frauen in den Gemeinderat ist.

In meiner Freizeit spiele ich gerne Tennis, fahre Rad, halte mich mit Yoga und Nordic Walking fit und gehe gerne ins Theater und in Konzerte.